DJK Bösperde – VFK Iserlohn

Kreisliga A Iserlohn

6. SPIELTAG – HEIMSIEG

DJK Bösperde – VFK Iserlohn 2:0

Neuer Platz, großes Publikum, gute Stimmung – und ein Heimsieg! Alles war angerichtet, sogar das Wetter spielte mit. Nach 90 Minuten stand ein durchaus verdienter 2:0-Erfolg zur Einweihung des neuen Gemeindesportplatzes.

Nachdem Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag den feierlichen ersten Anstoß ausführte, übernahm der VfK wie erwartet die Kontrolle über das Spielgerät. Dabei kamen aber fast nie vernünftige Angriffe zustande, die vielen langen Bälle waren leicht zu entschärfen.

Mit dem letzten Ballkontakt vor der Pause vollstreckte Thomas Bochnia dann trotz versuchter Notbremse einen Konter zur DJK-Führung. Iserlohn rannte in der zweiten Hälfte wütender an und erzielte ein Abseitstor, scheiterte aber ansonsten regelmäßig am starken Tobi Moll im Tor. Auch wir vergaben leichtfertig einige Möglichkeiten, weil die zahlreichen Konter nicht vernünftig vollendet werden konnten – erst in der Schlussminute sorgte wieder Bochnia für die Entscheidung.

Sieben Tage, neun Punkte, 10:1 Tore! Es läuft und läuft und läuft…