Jahreshauptversammlung 2018

Gestern Abend traf sich die DJK-Familie zur alljährlichen Jahreshauptversammlung. Der erste Vorsitzende Jörg Krabbenhöft eröffnete die Versammlung um 19.00 Uhr mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr. Nach einem stillen Moment als Gedenken an die Verstorbenen, verlas Geschäftsführer Sebastian Meisterjahn den Geschäftsbericht. Die Abteilungsleiter der Handballer, Turner und der Fußballer konnten anschließend über ein erfolgreiches Jahr berichten. Kassiererin Katja Ernst verlas den Kassenbericht und konnte der Versammlung gesunde Zahlen vorlegen.

Wahlen

Gewählt werden musste auch: Sebastian Meisterjahn bleibt Geschäftsführer, Holger Seeling macht als Abteilungsleiter Handball zwei Jahre weiter. Zu neuen Kassenprüfern wurden Andreas Koch und Dennis Palczewski gewählt.

Ehrungen

Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr viele verdiente Mitglieder ehren durften:
Für 25 Jahre: Angelika Althoff
Für 40 Jahre: Ites Kümper, Karl-Heinz Sommer und Rainer Redecker
Für 50 Jahre: Gerhard Schulz, Ulrich Baatz, Dietmar Bock, Rainer Spierling und Hubert Schäfer.

Für langjährige Verdienste um die DJK Bösperde übergab der Vorsitzende noch jeweils eine „Dauerkarte auf Lebenszeit“ an Irmgard Wächter, Ina Bonse und Martin Sparenberg (stellvertretend für seine Mutter Rita).

Einen ganz besonderen Moment gab es noch zum Ende der Veranstaltung: der Ehrenvorsitzende Klaus Frese schlug vor Franz-Josef Mönnig zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Versammlung ließ sich nicht lange bitte und ernannte unser verdientes Mitglied einstimmig zum Ehrenmitglied.